Warum ist es am Rhein so schön …! ?

Warum ist es am Rhein so schön …! ?

Unter dieses Motto könnte man die Sonderfahrten des 05.11.2015 und 30.10.2016 stellen.

Zwar nicht nur diese beiden Fahrten, wie man hier anhand der Sonderlok 127 001 „EuroSprinter“ sieht …

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP01 2013-07-31 kl korr, PCW8 (127 001) FEK Rheingold in Bingerbrück ©.GeWi.13x271-01.jpg

aber durch Verwendung von Original-Lok und -Wagen des DB-Rheingoldzuges von 1962 und ergänzt durch modernere Gesellschaftswagen sowie eines Salon-Speisewagens von 1928, trugen diese Sonderzüge den markanten Namen einer berühmten europäischen Zugverbindung durchs herbstliche Rheintal:

„Rheingold“

Indes, das allein war nicht die Besonderheit der Fahrten, denn es waren „Gourmet-Fahrten“, bei denen die jeweiligen Köche und Zugküchen zeigten, zu welchen Gaumenfreuden sie während der Fahrten zu leisten im Stande waren.

Durch das herbstliche Rheintal bei wunderbarem Sonnenschein machten diese Fahrten auch zu einem visuellen Erlebnis der Extraklasse.

Aber nicht nur die Fahrtteilnehmer hatten ihre Freude, sondern auch die zahlreichen Fotografen, die sich entlang der Strecken postiert hatten, für ihr persönliches Fotohighlight.

Und so laden wir die Betrachter ein, zu einer visuellen Reise mit dem 62er-„Gourmet“ Rheingold durch das Rheintal, nach Örtlichkeiten geordnet, denn es war annähernd gleiches Wetter an beiden Fahrttagen. So kann des „Erlebnis mittleres Rheintal“, auch mittels einer Zugfahrt, vielleicht am anschaulichsten vermittelt werden.

Die Fahrten begannen jeweils in Köln Hbf, die Freigabe zu diesen Bildern liegen jedoch nicht vor. Schade – denn „Rheingold“ und Kölner Dom gehören einfach zusammen.

Bei Leutesdorf passiert der Sonderzug ein bekanntes Weingut unterhalb der Burg Hammerstein, südwärts auf dem Weg nach Koblenz.

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP1 kl korr MAMU6409 Leutesdorf unter Burg Hammerstein.jpg

Nach dem Rheinseitenwechsel wird in Koblenz die Mosel vor der Kulisse der Festung Ehrenbreitstein überquert, leider fehlte etwas Licht

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP2 kl korr Zwirni E10_1239_KKO_20151108_6D-106322k Koblenz Moselbrücke mit Ehrenbreitstein.jpg

Linksrheinisch ging es nun weiter am Bopparder Hamm entlang, wo die herrliche Färbung des Weinlaubs den Zug einfangen umrahmten

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP3 kl korr TK 20151108-16 _D_EB_D-DB 110 239_ Bopparder Hamm.jpg

Ein paar Meter weiter bot sich dieser Blick

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP4 kl korr 2015-11-08b, E10 1239_ DPE, Bopparder Hamm, Foto+©.GeWi.15004.jpg

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP5 kl korr 2015-11-08e, E10 1239 + FEK Rheingold_ DPE, Bopparder Hamm, Foto+©.GeWi.15007.jpg

Zu diesen beiden Bildern: NICHT NACHMACHEN, NUR !!! weil das vordere Gleis als Arbeitsgleis gesperrt war und KEINE !!! Zugfahrt darauf standfand, konnten diese Bilder so entstehen

Ein weiterer Fotohotspot ist die Durchfahrt des malerischen Städtchens Oberwesel

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP6 kl korr E10 1239 li2 Rüdiger Scharf Oberwesel.jpg

Fast ein Jahr später und einige Kilometer flussaufwärts wurde der „Gourmet-Rheingold“ in Niederheimbach erwartet.

Durch Verzögerungen im Betriebsablauf und der damit einhergehenden Verspätung des Zuges waren die Schatten schon sehr lang geworden.

Dennoch .. als Antwort auf die anfangs gestellte Frage …: … darum …

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP7 kl korr 2016-10-30.1korr, LC E10 1239 _FEK Rheingold, Niederheimbach 29.jpg

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP8 kl korr 2016-10-30.3korr, LC E10 1239 _FEK Rheingold, Niederheimbach 31.jpg

Weiter ging es nun bis Mainz, wo westlich davon der Rhein überquert wurde und die Fahrt nun wieder rechtsseitig rheinabwärts nach Koblenz und Köln zurück führte.

Bei Durchfahrt des weltbekannten Örtchens Rüdesheim wurde dem Sonderzug große Aufmerksamkeit zuteil

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP9 kl korr 2016-10-30.6korr, LC E10 1239 _FEK Rheingold, Rüdesheim 34.jpg

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP10 kl korr 2016-10-30.8korr, LC E10 1239 _FEK Rheingold, Rüdesheim 36.jpg

Nach vorbeifahrt einiger anderer eiligeren Züge, konnte auch der „Genießerexpress“ seine Fahrt in Richtung Köln fortsetzen, hier durch Lorch

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP11 kl korr 2016-10-30.12korr, LC E10 1239 _FEK Rheingold, Lorch 40.jpg

Ein weiterer Fotohotspot ergibt sich in der Ortschaft Wellmich, wo sich die Bahn unterhalb der Burg Maus durch Ort und Tal windet. Hier standen einige Fotografen sozusagen „rhein“goldrichtig.

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP12 kl korr MAMU6447 Wellmich unter Burg Maus.jpg

Wieder ein paar Kilometer Rhein abwärts war dann leider „Licht aus“ bzw. der Sonnenstand bereits zu tief, wo der Sonderzug beim erneuten Wechsel der Rheinseite in Koblenz erwartet wurde

C:\Users\G.Wilhelm\LC103 HP NEU ab 01.01.19\2015+2016, warum ist es am Rhein so schön\Beitrag 15+16 fertig für HP\HP13 kl korr Zwirni E10_1239_KKO_20151108_6D-106437k Koblenz Südbrücke.JPG

Text und Zusammenstellung by GeWi -//-

Verein zur Erhaltung der DB-Lokomotiven 103 226 und 110 239